• clear skin tips
  • figurella bern gesund leben 02
  • figurella bern gesund ernaehren
  • figurella bern abnehmen entspannen 009
  • figurella bern abnehmen 010

Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da.

031 382 25 26

Die Vorteile von Figurella-Bewegungsangebot gegenüber anderen Fitness und Sportarten

Die Bewegungstherapie bei Figurella wird liegend und in Spezialbetten mit ihrer eigenen – durch einen Thermostaten kontinuierlich gemessenen – Temperatur ausgeführt, damit die Gelenke geschont werden. Dies ermöglicht massgeschneiderte Einzelprogramme für Kundinnen in jedem Alter. Wir haben zudem Spezialprogramme für Teenager, für Frauen vor-, während und nach der Schwangerschaft, für Frauen in den Wechseljahren sowie sogar für über 80- jährige Damen.
Bei normalem Sport werden die Gelenke zu 80% belastet und die Muskeln nur zu 20%. Zum Beispiel beim Jogging, Kraftraining, Tanzen, d.h. generell bei allen Sportarten, bei denen Sie eine aufrechte Körperhaltung haben. Dadurch wird der Körper übersäuert. Sie haben zu wenig Sauerstoff im Organismus, da der Körper Herz, Lunge und Hirn in erster Priorität versorgt. Dieser Sauerstoffmangel erschwert die Fettverbrennung und den Muskelaufbau.

Im Liegen, wie dies bei Figurella empfohlen wird, werden die Muskeln zu 80% betätigt und die Gelenke nur zu 20% belastet. Dies bedeutet, dass es viel gelenkschonender ist und eine maximale Muskelbetätigung ermöglicht wird. Die Körpertemperatur in den Spezialbetten bereitet die Muskeln auf die Therapie vor, was Ihnen den Bewegungsablauf erleichtert, und schwemmt gleichzeitig Schlakenstoffe und Toxine im Körper aus.

Bei normalem Sport müssten die Muskeln mindestens 45 Minuten aufgewärmt werden, egal bei welchem Sport (auch wenn sie nur für 15 Minuten Sport betreiben wollen). Nach dem Training sollten sie zudem 45 Minuten dehnen und stretchen. Unter anderem auch deshalb, damit der Körper nicht zu stark übersäuert. Dies alles ist sehr zeitaufwändig.

*Wenn man Sport in einer Umgebung mit Körpertemperatur (36 Grad) ausführen würde, könnte man sich die Aufwärmphase sowie die Dehnungs- und Stretchingphasen ersparen. Dies wäre jedoch für den Kreislauf eine zu grosse Belastung, da unser Kopf unter anderem die Funktion eines Thermostates hat und man unter Umständen kollabieren könnte.

In unseren Spezialbetten hingegen liegt ihr Kopf frei, d.h. ausserhalb des Spezialbettes welches auf ihre Körpertemperatur eingestellt ist.

Da die Übungen bei Figurella im Liegen ausgeführt werden steigt der Puls nicht übermässig. Somit hat Ihr Organismus genügend Sauerstoff, um die Muskeln besser aufbauen zu können. Zudem startet die Fettverbrennung von Beginn, d.h. von der ersten Trainingsminute an. Mit dem genügend vorhandenen Sauerstoff findet überdies keine Übersäuerung im Körper statt.

Wir arbeiten bei gewissen Programmen nur mit dem eigenen Körpergewicht oder wenn nötig mit einem maximalen Zusatzgewicht von 1-1,5 Kilo. Dies ermöglicht den Muskeln, sich in die Länge aufzubauen und nicht – wie bei anderen Sportarten – sich in die Breite aufzubauen und zu verkürzen. Wir bei Figurella bearbeiten vor allem die tiefen Längenmuskeln, die auch das Skelett tragen und den Rücken stützen.

DruckenE-Mail

Fitness und Sport

  • Sport- und normale Fitness- oder Kraftgeräte belasten die Gelenke bis zu 80% und berücksichtigen die Muskeln nur um etwa 20%. Dazu kommt, dass durch Gewichte und Widerstand der Geräte die Muskeln eher verkürzt und in die Breite aufgebaut werden.
  • Das gleiche gilt für Walking, Joggen, Tanzen, Aerobic u. a. oder auch nur für Gehen und Stehen — hier sind die Gelenke vom eigenen Körpergewicht belastet. Die beim Training erhöhte Atmungs- und Herzfrequenz (Puls) versorgt das Blut mit mehr Sauerstoff, der jedoch in erster Linie für Herz, Hirn und Lungenfunktion verbraucht wird: es steht nur ungenügend O² für den Muskelaufbau und die Fettverbrennung zur Verfügung. Dabei wird der Körper übersäuert, was den Fettabbau zusätzlich erschwert und den Gelenken schadet.
  • Bei unterschiedlichen Sportarten werden wohl mehr oder weniger Kilokalorien verbraucht, aber nur schwer Fett verbrannt. Trotzdem ist ein kurzfristiger Gewichtsverlust möglich, doch ist nach Absetzen regelmässig und ausgiebig betriebener Fitness oder einer Sportart wieder eine rasche Gewichtszunahme unvermeidbar, ganz besonders auch dann, wenn mit einer Diät oder mit reduzierter Nahrungsaufnahme kombiniert.
  • Dem Körper wird in diesem Fall weniger Energie zugefügt und gleichzeitig mehr Körperleistung abgefordert, so dass der Organismus auf Sparen umstellen muss und dabei versucht, möglichst wenig Energie zu verbrennen um nicht auf die Fettreserven zurückgreifen zu müssen.

 

Figurella-Bewegungsangebot

  • Im Figurella-System führen Sie die Bewegungen bei angenehmer Körpertemperatur in Spezialbetten im Liegen aus. Dies ist somit problemlos in jedem Alter machbar und eine angenehme Erfahrung.
  • Die Muskeln sind angewärmt und Sie entschlacken durch Ausscheiden von Toxinen gleichzeitig Ihren Körper.
  • Auch wird bei Körpertemperatur die Durchblutung angeregt und der Kilokalorienverbrauch beim Bewegen erhöht, ohne dass Ihr Puls dabei stark ansteigt.
  • Bei Körpertemperatur benötigen Sie weder 45 Minuten zum Aufwärmen noch weitere 45 Minuten zum Dehnen oder Stretchen der Muskeln. Durch den tiefen Puls wird Ihr Körper nicht übersäuert, das schont die Gelenke und erlaubt ein Maximum an Fettverbrennung sowie den richtigen Aufbau Ihrer Längenmuskeln.
  • Im Unterschied zu den nebenstehend erwähnten Fitness / Sportarten belasten unsere Bewegungsprogramme Ihre Gelenke maximal 20% und die Längen- und Tiefenmuskeln werden optimal bis zu 80% trainiert.
  • Bedingt durch die viel intensivere Muskelnutzung benötigen Sie für Ihr Ganzkörperprogramm maximal 20 Minuten (entspricht zirka einem 1-1/2stündigen Fitnessprogramm).
  • Sie fühlen sich nach den Bewegungen nicht müde und schlaff, sondern frisch und vital — was auch Ihre Silhouette schlanker aussehen lässt.

Wenn Sie Fett verbrennen möchten, hat das nicht nur mit Ihrem täglichen Kalorienverbrauch zu tun. Ihr Körper sollte im Säure/Basen-Gleichgewicht sein, einen gut angeregten Stoffwechsel und genügend Sauerstoff im Blut haben (also nicht nur ein hoher Puls) und die richtigen Bewegungen für den Längenmuskelaufbau bei möglichst geringer Belastung der Gelenke ausführen.

Bitte kontaktieren Sie uns

Ernährungs- und Bodyforming Institut GmbH

Marktgasse 32
3011 Bern

Telefon + 41 31 382 25 26

Kontaktformular »

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
09.00 bis 20.00 Uhr

Freitag
09.00 bis 16.00 Uhr

Der schnellste Weg zu unserem Standort in Bern.